Digitalisierung im Brownfield: IoT-Gateway von Reifenhäuser setzt Maßstäbe

Wer für die Zukunft gut aufgestellt sein will, kommt nicht mehr daran vorbei, seine Anlagen entsprechend auf- oder nachzurüsten.

Dabei gilt: Aus Daten wird Wissen, aus Wissen wird Vorsprung. Reifenhäuser setzt auf Konnektivität im Produktionsprozess. Das Troisdorfer Unternehmen  bringt nicht nur das Know-how und die Technologie für die Entwicklung neuer, digitaler Anlagen mit. Die „Extrusioneers“ helfen ihren Kunden auch, ihre Prozesse auf Bestandsanlagen signifikant zu verbessern und die Fertigung zu digitalisieren. „Aufgrund unserer Extrusionserfahrung sind wir Spezialisten für Fertigungsprozesse, sowie für die Ableitung relevanter Kennzahlen und die geeignete Visualisierung“, erklärt Dr. Benedikt Brenken, Head of Business Development der Unit Reifenhäuser Digital.

Konnektivität schafft Mehrwert für Bestandsanlagen

Mit dem IoT-Gateway von Reifenhäuser können neue und alte Anlagen aus eigener Fertigung, sowie Anlagen anderer Hersteller oder Folgeequipment an die digitalen Softwarelösungen von Reifenhäuser angebunden werden. Beispielsweise liefert das Performance Cockpit individualisierte Daten und Kennzahlen, die für die Prozessoptimierung entscheidend sind.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten dank modularem Aufbau

Die Stärke von Reifenhäuser ist das umfassende Wissen und die Erfahrung seiner weltweit 1.600 Extrusionsspezialisten, die in die Soft- und Hardware der einzelnen Module des Systems einfließen. Denn: „Allein bei Reifenhäuser gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Anlagentypen, Steuerungen und Protokollen, die wir bedienen können“, erläutert Brenken. „Damit bringen wir das notwendige Know-how zur Anbindung der Anlagen mit.“ Mit der Digitalisierung der Schnittstellen ist für den Kunden der entscheidende Schritt in Richtung Zukunft getan.

„Für uns ist Digitalisierung kein Trendthema, sondern eine konsequente Weiterentwicklung“, so Brenken weiter. „Was auf der K2016 als Pilot gestartet ist, haben wir inzwischen gemeinsam mit unseren Kunden zu erprobten Lösungen weiterentwickelt.“

Sie wollen mehr darüber wissen? Informieren Sie sich auf der Branchenleitmesse K 2019 in Düsseldorf vom 16. bis 23. Oktober und sprechen Sie mit unseren Digitalisierungsexperten. Besuchen Sie uns an unserem Stand C22 in Halle 17.

Ansprechpartner/in

Tanja Kühn-Söndgen
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon 2241.23510480
E-Mail tanja.kuehn-soendgen@reifenhauser.com

Downloads