Digitalisierung macht es möglich: Aufbau und Inbetriebnahme einer Blasfolien-Anlage via Datenbrille in der Türkei

In Zeiten der Corona-Krise ist das Reisen stark eingeschränkt. So ist es bis heute zum Beispiel kaum möglich, in die Türkei einzureisen. Auf die Unterstützung von Reifenhäuser beim Aufbau und der Inbetriebnahme von Blasfolien-Anlagen müssen internationale Kunden dennoch nicht verzichten: Mit Visual Assistance via Datenbrille („Smart Glasses“) ist Reifenhäuser für seine Kunden weltweit und jederzeit verfügbar. So wurde bei einem Kunden in der Türkei die erste aus einer Reihe von Anlagen mit eigenem Personal und der Visual-Assistance-Unterstützung von Reifehäuser Blown Film in Betrieb genommen und erfolgreich in Produktion gestellt.

Das kundeneigene Montage-Team überträgt dabei per Datenbrille das Montagegeschehen vor Ort live in das sogenannte Visual-Assistance-Cockpit bei Reifenhäuser. Dem Projekt zugeordnete Experten leiten das Team des Kunden über moderne Kommunikationsmittel anhand definierter Anleitungen und Checklisten Schritt für Schritt an. Mittels einer Softwareplattform werden dem unterwiesenen Monteur zudem alle notwendigen Informationen über ein integriertes Display zum jeweils richtigen Zeitpunkt situativ bereitgestellt.

Aufgrund des großen Erfolgs findet Visual Assistance bereits bei Inbetriebnahmen von Blasfolienanlagen von Reifenhäuser rund um den Globus seine Anwendung. Der Support mittels Datenbrille ist eine von zahlreichen IoT-Lösungen aus dem Visual Assistance Paket, mit denen Reifenhäuser sein Serviceangebot auch digital verfügbar macht.

Informieren Sie sich jetzt über unseren Visual-Assistance-Support. Wir beraten Sie gerne.

Ansprechpartner/in

Tanja Kühn-Söndgen
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 2241 23510-480
E-Mail tanja.kuehn-soendgen@reifenhauser.com

Downloads