Reifenhäuser Gruppe stellt nachhaltige Lösungen für die Kunststoffproduktion vor

Reduce, Reuse, Recycle, Replace: Unter diesen Aspekten stellt die Reifenhäuser Gruppe zur K 2019 innovative Extrusionstechologien vor, die den Werkstoff Kunststoff in eine nachhaltige Zukunft führen. „Wir stellen uns unserer Verantwortung bei der Kunststoffwende“, so CSO Ulrich Reifenhäuser anlässlich der K Preview. Kunststoff sei ein ideales Material für viele Anwendungen. Aber nicht immer recyclebar. „Deshalb sind wir die entscheidenden Stellschrauben angegangen und haben unsere Extrusionstechnologien weiter ausgebaut mit dem Ziel, perfekt auf die Kreislaufwirtschaft abgestimmte Kunststoff-produkte zu entwickeln und zu optimieren.“

Nachhaltig, digital und innovativ

Zur K 2019 Messe im Oktober präsentiert Reifenhäuser neue Wege für eine nachhaltige Kunststoffproduktion. Das Portfolio der Extrusioneers geht dabei weit über das eines Maschinenbauers hinaus. Recyclingfähigkeit denkt Reifenhäuser bei seinen Entwicklungen von Anfang an mit, zum Beispiel bei ressourcenschonenden Prozessen, die den Einsatz von Kunststoff reduzieren, Maschinen, die abfallfrei produzieren und innovativen Lösungen zum Recycling von Kunststoffabfällen. „Die Reifenhäuser Gruppe verfügt über umfangreiches Expertenwissen. Dies ermöglicht uns, vielfältige Lösungen anzubieten, die den Anforderungen sowohl an Nachhaltigkeit als auch an Wettbewerbsfähigkeit gerecht werden. Alle auf der K 2019 ausgestellten Technologien basieren auf unseren vier Prinzipien Reduce, Reuse, Recycle und Replace“, erläutertete Ulrich Reifenhäuser. „Kunststoff war das Material des vergangenen Jahrhunderts; bis heute nimmt es eine beherrschende Stellung ein. Deshalb haben wir, als Teil der Kunststoff-Industrie eine Aufgabe zu erfüllen: Nämlich das Problem der Wiederverwertbarkeit zu lösen.“

Das Troisdorfer Familienunternehmen hat sein Geschäft strategisch auf drei Sparten ausgerichtet: Anlagen, Komponenten und Digital. Als starker Verbund mit hochspezialisierten Business Units vernetzt Reifenhäuser sein Know-how aus allen Unternehmensbereichen und ist damit gut aufgestellt, um Entwicklungen und Innovationen voranzutreiben. Ulrich Reifenhäuser: „Unsere Kunden treffen auf der K Messe die Extrusioneers, ein engagiertes Team, das sich darauf spezialisiert hat, technische Anforderungen zu meistern und zukunftsweisende Lösungen für optimierte Prozesse und höhere Produktionseffizienz zu erarbeiten.“

Innovative Highlights auf dem Messestand und der Hausmesse

Live zeigen wir unsere Kompetenz während der Hausmesse in Troisdorf. Die sieben digital gesteuerten Anlagen können am 17., 21. und 22. Oktober besichtigt werden. Statt laufender Anlagen gibt es auf dem Messestand außergewöhnliche Präsentationsformen, die unsere innovativen Highlights auf einzigartige Weise in Szene setzen. Neugierig? Kommen Sie vom 16. bis zum 23. Oktober in Düsseldorf in Halle 17, Stand C22. Seien Sie gespannt, welche Lösungen wir auf aktuelle und zukünftige Fragen rund um Kunststoff haben.

Ansprechpartner/in

Tanja Kühn-Söndgen
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon 2241.23510480
E-Mail tanja.kuehn-soendgen@reifenhauser.com

Downloads